Das schlimmste Hochwasser seit 2007 in Jerstedt

So sieht es zur Zeit in vielen Häusern Jerstedts aus, Keller stehen unter Wasser, Pumpen leisten Schwerstarbeit.

Die Feuerwehr Jerstedt ist ebenfalls im Einsatz.

Dabei ist Jerstedt noch glimpflich davon gekommen, da für diese Fälle ein Rückstaubecken gebaut wurde, das die größten Wassermassen automatisch regelt. 

Wohingegen die Kernstadt Goslar bedeutend stärker betroffen ist.