Wie der Landkreis Goslar auf seiner Internetseite mitteilt, wird ab Mittwoch, den 25. Februar mit den Abrissarbeiten der Bahnbrücke zwischen Jerstedt und Hahndorf begonnen. Hierfür wird die Straße bis Ende 2015 für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr aus Jerstedt in Richtung Hahndorf wird über die B6 in Richtung Goslar bis zur Ampelanlage "Cineplex / Down Under" links ab, durch das Gewerbegebiet bis auf die Grauhöfer Landwehr nach Hahndorf umgeleitet.

Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes gab es schon seit längerer Zeit eine Geschwindigkeits- und Tonnagebeschränkung für die Brücke. Wegen der von der Bahn vorgegeben Sperrfristen ist der Bau- bzw. Abrissablauf strikt einzuhalten. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten. 

Mehr lesen Sie auf der Seite der Goslarschen Zeitung ⇒

Hier ist die Fahrt von Jerstedt in Richtung Hahndorf ab sofort vorbei.
An dieser Stelle besteht keine Wendemöglichkeit, darum muss die
Absperrung hinter der Abbiegung nach Dörnten unbedingt beachtet werden.
Foto Ahrens
 
Die Pfeile verdeutlichen die Absenkung der Brücke. Foto Ahrens

MA.